Unsere Vorschule

dsc09809

Seit dem Schuljahr 2015/16 gibt es an der Schule Mittlerer Landweg eine eigenständige Vorschulklasse. Der Vorschulunterricht findet täglich in der Zeit von 8.00 Uhr bis  13.00 Uhr in einem eigenen Klassenraum statt. Die Vorschule ist verlässlich.

Das Vorschuljahr bietet die Möglichkeit, spielerisch an Lern -und Unterrichtsformen der Grundschule herangeführt zu werden. Die individuelle Entwicklung jedes einzelnen Kindes steht im Mittelpunkt unserer Vorschularbeit.

Zur Struktur gehören verbindliche und freie Spiel- und Arbeitsphasen. So kann jedes Kind in seinem Lerntempo seine Spiel –und Lernwege eigenständig gestalten.

Der Tagesablauf in der Vorschule ist klar und dennoch abwechslungsreich strukturiert. Im Morgen- und Abschlusskreis erleben die Kinder vielfältige, feststehende Rituale, die Ihnen Selbstvertrauen, Sicherheit und Orientierung vermitteln.

Die verschiedenen Themen und Projekte in der Vorschule sind jahreszeitenbezogen und umfassen alle Lernbereiche der Vorschularbeit:

  • Leben und Lernen in sozialen Bezügen
  • Sprach- und Gesprächsförderung
  • Natur und Sachkunde
  • Begegnung mit Literatur
  • Einführung ins mathematische Denken
  • Bildnerisches Gestalten, Musik und Sport
  • Verkehrserziehung

dsc09813

Die Vorschüler sind in Aktivitäten unserer Schule einbezogen und lernen somit das Schulleben von Anfang an kennen. Sie singen im Schulchor, spielen im Orchester und nehmen  an gemeinsamen Theaterbesuchen, Schulfesten und Projektwochen teil.

 

P.S.: Eine Hospitation in unserer Vorschule ist jederzeit möglich.