Ganztag GBS

Wir sind eine GBS-Schule

Als GBS-Schule wird der Ganztag im kooperativen Modell gestaltet. Der Vormittag – die Schule Mittlerer Landweg (kurz: SML) – und der Nachmittag – der Träger: die TSG Bergedorf von 1860 e.V. (kurz: TSG)  – arbeiten eng zusammen, um für die Kinder ein gemeinsames Lern- und Lebensumfeld zu gewährleisten.

Das bedeutet, dass der Unterricht „ganz normal“ von 8:00 bis 13:00h stattfindet und es danach in die Nachmittagsbetreuung geht. Für die Gestaltung des Vormittags ist die Schule verantwortlich. Von 13:00 bis 16:00h (unsere Kernzeit) sind wir, die TSG Bergedorf,  für die Betreuung zuständig.

In der Zeit von 8:00 bis 16:00h ist die Betreuung der Kinder für die Klassen 1 bis 4 kostenfrei. Lediglich für das Mittagessen und die abweichenden Betreuungsangebote fallen sozialgestaffelte Gebühren an. Zur über die Kernzeit hinausgehenden Betreuungszeit zählen die Früh- (vor 8h), die Spät- (bis 18h) und die Ferienbetreuung, die ebenfalls von uns gewährleistet werden.

Um im Interesse der Kinder eine kontinuierlich stattfindende, pädagogisch wertvolle Arbeit zu leisten, ist es nötig, dass gut organisiert und verlässlich geplant werden kann. Deshalb nehmen Kinder an GBS-Schulen mindestens an 3 Tagen in der Woche in der Kernzeit an der Betreuung teil.

Als Träger haben wir die Möglichkeit, die Betreuung und deren Rahmen für die Eltern relativ flexibel zu gestalten. Deshalb bieten wir 3 Abholzeiten an. Bei uns können die Kinder nach dem Essen (13:45h), um 15:00h und um 16:00h von unserem Elternbahnhof abgeholt werden.

Bei aller Flexibilität legen wir aber genau wie im Vormittag großen Wert auf Verbindlichkeit und die Einhaltung unserer Zeiten, damit wir unsere pädagogische Arbeit störungsfrei umsetzen können.

Wir bitten im Interesse der Kinder sich daran zu halten. Vielen Dank!

 

Über uns

Derzeit haben wir ca. 100 Kinder im Nachmittag, die für das Mittagessen und die Lernzeit in 5 feste Gruppen nach Klassen mit festen Gruppenleitern eingeteilt sind.

Das heißt, die Kinder sind von 13:00 bis 14:30h in ihren festen Gruppen. Danach lösen wir diese Strukturen auf. In unserer Freispiel- bzw. Kurszeit sind alle Kinder gemeinsam in der Betreuung, sodass altersübergreifend gespielt und voneinander gelernt werden kann. In der Zeit sind alle Betreuer für alle zuständig, sodass die feste Bindung nicht nur zum Gruppenleiter stattfindet, sondern zum gesamten Team.

Wir sind eine Draußenschule – und das ist gut! Bei uns geht es so oft wie möglich raus auf unser grandioses Schulgelände. Ob im „Gebiet“ bei Natur pur, auf dem Spielplatz oder auf dem Fußballplatz, Hauptsache Bewegung draußen an der frischen Luft. Dafür bieten wir regelmäßig im Freispiel offene Spiel- und Bewegungsangebote für jedermann an.

Natürlich können wir auch drinnen aktiv sein – basteln, malen, spielen, chillen, lesen – alles, was die unterschiedlichen Neigungen der Kinder anspricht, unterstützen wir.

Als Hausschuhschule bitten wir darum, auch für den Nachmittag ein Paar Hausschuhe mitzugeben, die im eigenen Fach gelagert werden können.

Neben den offenen Bewegungs- und Bastelangeboten haben wir an 3 Tagen in der Woche ein Wahlkursangebot  https://schule-mittlerer-landweg.hamburg.de/offene-ganztagsschule/aktuelles-ganztagsangebot/, in dem wir die Kinder vielseitig fordern und fördern.

 

Kooperation – und wie?

Wir pflegen eine sehr enge Kooperation mit der SML, damit wir gemeinsam die bestmögliche Bildung und Betreuung unserer Kinder im Ganztag Schule gewährleisten können.

Als Leitfaden dient das gemeinsam entwickelte pädagogische Konzept . Daneben haben wir in unserer Zusammenarbeit Verschiedenes etabliert, das unsere Kooperation stetig weiter zusammenwachsen lässt.  GBS-Konzept SML

Dazu gehört die gemeinsame pädagogische Zeit, in der von 12:50 bis 13:00h Lehrer und TSG-Betreuer zusammen mit der Klasse ein Spiel spielen, etwas singen und gemeinsame Rituale umsetzen. Die Gestaltung geschieht in Absprache zwischen Klassenlehrer und Gruppenleiter.

Außerdem etablieren wir unsere Strukturen wie Regeln, unsere Aktionen wie Projektwoche …    sowohl im Vor- als auch im Nachmittag. Dafür haben wir regelmäßig gemeinsame Teamsitzungen in unserem Mitarbeiterzimmer.

Die Kommunikation zwischen uns Kooperationspartnern ist sehr rege, sehr angenehm und dabei immer konstruktiv, lösungs- und zielorientiert. Denn wir wollen gemeinsam unseren Weg für die Kinder gehen.

 

Über den Link kommen Sie auf die Internetseite der TSG. Hier finden Sie u.a. den Antrag auf Ferienbetreuung,und die Kursangebote.

TSG