Gesunde Schule

Die Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAG) schreibt jedes Jahr einen Gesundheitspreis für Schulen aus.  Ziel ist es, Gesundheitsförderung in Schulen nachhaltig zu verankern, damit alle in ihrer Schule gesund lernen, leben und arbeiten können.Hurra, wir sind auch für das Schuljahr 20/21 wieder als „Gesunde Schule“ ausgezeichnet worden.

Unsere Handlungsfelder waren dabei:

  1. Bewegungsförderung
  2. Gestaltung Schulgelände
  3. Stärkung psychosozialer Kompetenzen/Persönlichkeitsentwicklung

Dazu gab es im Schuljahr 20/21 u.a. folgende Aktionen oder Angebote:

  • psychomotorische Entwicklungsförderung und Bewegungsförderung in Kursen, im Freispiel und im Sportunterricht
  • aktive Pause/Pausenausleihe/Pausenhelfer
  • Teilnahme an der Step2020-Challenge
  • Aktionstage
  • Aufnahme der Ideen der Kinder bei der Schulhofgestaltung
  • Mitbeteiligung Kinderkonferenz bei der Standortsuche für die Hochbeete
  • Aufstellung eines selbstgemachten Bienenhotels im neu entstehenden Schulgarten
  • Versorgung der Pflanzen aus der blühenden Verlosung
  • Wut-Weg-Spiele und Spiele zur Stärkung psychosozialer Kompetenzen
  • Kinderkonferenz und Klassenrat
  • ein neuer Sonnenschutz für uns als Draußen-Schule
  • Schülerzeitung
  • und noch mehr

 

Vielen Dank an alle, die uns dabei unterstützt und mitgemacht haben.

 

 

WIR SIND GESUNDE SCHULE 2019/20

Hurra, wir sind wieder als „Gesunde Schule“ ausgezeichnet worden.

Unsere Handlungsfelder waren im Schuljahr 2019/2020:
1.schrittweise Kooperation/ Partizipation stärken
2.Bewegung fördern
3.Ernährungsbildung unterstützen

Dazu gab es u.a. folgende Aktionen oder Angebote:
◾bewegungsintensive Ausflüge z.B. zur Spielescheune/ in die Boberger Dünen/…
◾GBS-Aktionstag „Kinder stark machen“
◾Kinderkonferenzen
◾Kombination geschlossene und offene Kurse basierend auf einer Abfrage zu offenen Angeboten
◾kontaktlose Bewegungsangebote während der Notbetreuung und Bewegungsideen für zu Hause
◾Einsatz von Pausenhelfern
◾Erstellung eines schulinternen Ernährungskonzepts
◾Erwerb eines Gemüseschneiders für eine frischere Rohkostvorspeise beim Mittagessen
◾Speiseplangestaltung wird durch Kinderfeedback mitbestimmt
◾Projekt Kinderrechte im GBS und einzelnen Klassen
◾und noch mehr

Vielen Dank an alle, die uns dabei unterstützt und mitgemacht haben.